MINT.Erlebnistag – Tüfteln, forschen und entdecken
Samstag, 14. Januar, Tag der offenen Tür am Berufskolleg in Brakel

Der Verein Natur und Technik veranstaltet am Samstag, 14. Januar den MINT.Erlebnistag am Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel. Ein vielfältiges Angebot an Mitmach-Ständen wartet auf die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher rund um die Themen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Zudem findet eine Typisierungsaktion der Deutschen Knochenmarksspenderdatei (DKMS) statt. Am selben Tag öffnet auch das Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel seine Türen für Interessierte.

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit mehr als 30 Kooperationspartnern ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen konnten. Für jeden ist etwas dabei, die ganze Familie kann an den Mitmach-Stationen nach Herzenslust tüfteln, forschen und entdecken“, stellt Nils Dorn, Vorsitzender des Vereins Natur und Technik, heraus. Die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik werden in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert. Das Motto des Tages lautet „MINT zum Anfassen“. Vom bunten Reagenzglas bis zum Betrieb einer CNC-Fräse passt das Angebot für alle Altersgruppen. Es gibt viel zu entdecken. Jugendliche können beispielsweise mit ihren Eltern oder Großeltern die Metall- und Holzbearbeitung, Elektrotechnik sowie die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik kennenlernen.  „Gleichzeitig werden sie über die Ausbildungsberufe in diesen Bereichen informiert“, betont Peter Gronemeyer, Mitglied des Organisationsteams und im Beirat Berufs- und Studienorientierung des Vereins Natur und Technik. Kinder können im Forschermobil des Vereins selbstständig kleine Experimente zu den Themen Magnetismus, Optik und Energie durchführen. In Sachen Natur, Umwelt, Klimaschutz und Gesundheit gibt es ebenfalls Mitmachaktionen – alles selbstverständlich kostenlos.

„Auch das Berufskolleg Kreis Höxter stellt den Besuchern beim MINT-Erlebnistag zahlreiche naturwissenschaftliche Themen und Ausbildungsgänge praktisch vor“, ergänzt Michael Urhahne, Schulleiter des Berufskollegs und freut sich zudem darüber, dass der MINT-Erlebnistag gleichzeitig mit dem Tag der offenen Tür der Schule stattfindet.

Während des MINT-Erlebnistages wird erstmals eine DKMS-Typisierungsaktion durchgeführt. Diese ist vom Inner Wheel Club Bad Driburg ins Leben gerufen worden. Besucher können sich kostenlos in die weltweite Datei für Stammzellenspenden aufnehmen lassen und damit Leben retten“, berichtet Nils Dorn. Der Inner Wheel Club ist in der Kurstadt vor zwölf Jahren gegründet worden und unterstützt insbesondere Projekte zur Förderung und Stärkung von Kindern und Jugendlichen im Kreis Höxter.

Verein Natur und Technik

Der Verein Natur und Technik, dessen Geschäftsstelle beim Kreis Höxter angesiedelt ist, hat sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen im Kreis Höxter für die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu begeistern, sie zu fördern und an Berufe im Mint-Bereich heranzuführen. Unterstützt von vier pädagogischen Beiräten werden für Kinder und Jugendliche von der Kita über die Schule bis zum Ende der beruflichen Ausbildung Projekte und Workshops initiert und umgesetzt sowie mit Vereinsmitteln weitere Projekte der MINT-Förderung unterstützt.

Der Kreis Höxter unterstützt die Arbeit des Vereins materiell und ideell. Für die Geschäftsstelle steht eigens ein Büro mit kreiseigenem Personal in der Kreisverwaltung im Fachbereich Bildung und Kreisentwicklung zur Verfügung.

Der Verein ist Träger des lokalen zdi-Netzwerks Natur und Technik Bildungsregion Kreis Höxter. zdi steht für „Zukunft durch Innovation.NRW“. Koordiniert wird zdi vom Wissenschaftsministerium NRW. Landesweite Partner sind unter anderem das Schulministerium, das Wirtschaftsministerium und die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit.

Die Arbeit des Vereins wird im Kreis Höxter durch Unternehmen, Einrichtungen sowie weitere private und öffentliche Akteure unterstützt und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Programm und Aussteller: http://www.natur-und-technik.org/mint-erlebnistag