Spielplatzwettbewerb 2024

Rutsche, Schaukel, Buddelkiste – fertig ist der Spielplatz. Aber zu einem richtig coolen öffentlichen Spielplatz gehört noch einiges mehr. Nicht nur die Kinder die ihn gerne nutzen, auch die Erwachsenen, die ihn gemeinsam mit ihren Kindern besuchen, ihn pflegen und sich Gedanken um seinen Erhalt machen, gehören unbedingt dazu. Sie lassen aus einem öffentlichen Spielplatz einen Treffpunkt für die Nachbarschaft, das Wohnviertel oder das ganze Dorf entstehen. Auf Spielplätzen kommen Kinder ganz leicht mit anderen Kindern aus dem Ort in Kontakt, oder mit Kindern, die hier Urlaub machen oder erst zugezogen sind. Auch das sind spannende Momente und eine tolle Möglichkeit, neue Freunde zu finden.

Spieglein, Spieglein an der Wand – wer hat den schönsten Spielplatz im ganzen (Kultur-)Land?

Wir wollen euren Spielplatz sehen und wissen, was ihn zum besten Platz der Welt im Kreis Höxter macht! Dabei kommt es nicht nur auf die Spielgeräte oder die Größe des Platzes an. Wir wollen wissen, wie ihr den Platz nutzt, gemeinsam entwickelt und was er für euch und die umliegenden Nutzer bedeutet. Der Spielplatz mit den größten kleinen Fans und Unterstützern hat die Chance auf ein neues Spielgerät der Firma Playparc aus Bad Driburg im Wert von 6.000,- €!

Die Bewerbungsfrist im Wettbewerb läuft vom 15.5.bis 31.7.2024

Unterlagen: Teilnahmeantrag (pdf)

Teilnahmebedingungen

Aufgerufen sind alle Nutzer öffentlicher Spielplätze im Kreis Höxter. Die Bewerbung soll für einen öffentlichen Spielplatz eingereicht werden, der gemeinschaftlich genutzt wird. Dies können Siedlungs- oder Dorfspielplätze sein oder Spielplätze auf öffentlich zugänglichen Schulhöfen. Ein Spielplatz im Sinne des Wettbewerbs definiert sich als abgegrenzte, aber öffentlich zugängliche Fläche mit mehreren Spielgeräten, Bänken, Rasen- sowie Sandflächen.

Ausgeschlossen vom Wettbewerb sind klassische Rastplätze an Wander- und Radfahrstrecken, Dorfplätze ohne konkreten Spielplatzanteil, Turnhallen, Freibäder und Sportplätze, Spielplätze in Privatgärten, Kindertagesstätten und Kindergärten sowie privatwirtschaftlich betriebene Spielplätze in geschlossenen Räumen.

Die Bewerbung darf nicht von einer politischen Partei oder Trägern öffentlicher Belange abgegeben werden.

Beachtet bitte bei eurer Bewerbung, dass auf dem Spielplatz ausreichend Platz für ein neues Spielgerät besteht. Um ein Spielgerät muss auch ein entsprechender Sicherheitsabstand gegeben sein. Gegebenfalls ist auch der Austausch eines veralteten Gerätes möglich.

 

Unterlagen: Teilnahmeantrag (pdf)

Ihr reicht die Teilnahmeunterlagen für euren Spielplatz inklusive Bild fristgerecht bis zum 31.07. ein.

Wir klären anschließend mit den Bauämtern der 10 Städte im Kreis Höxter, ob und wie eine Erweiterung des Spielplatzes möglich ist und ob die Kommune die Teilnahme des Spielplatzes aus planungsrelevanter Sicht zulässt. Schließlich muss die jeweilige Kommune im Anschluss an den Wettberwerb das Spielgerät in ihren Bestand und in die Verkehrssicherungspflicht übernehmen. Beachtet bitte bei eurer Bewerbung, dass auf dem Spielplatz ausreichend Platz für ein neues Spielgerät besteht. Um ein Spielgerät muss auch ein entsprechender Sicherheitsabstand gegeben sein. Gegebenfalls ist auch der Austausch eines veralteten Gerätes möglich. Gebt das bitte in eurer Bewerbung an. Wir lassen das dann durch die zuständigen Ämter prüfen.

Wenn wir die Zulassung eures Spielplatzes von den zuständigen Ämtern bestätigt bekommen haben, wird die Jury anhand einer Bewertungsmatrix und ggf. ergänzender Vor-Ort Besuche einen Spielplatz auswählen. Die Entscheidung wird zum 20.9., dem Weltkindertag, offiziell bekanntgegeben.

Die Firma PLAYPARC stellt für diesen Wettbewerb ein ganz besonderes Gerät zur Verfügung: ein QuatriX!

Das Quatrix ist die Kombination aus Netzwerk mit Leiter, einem Klettertau mit Kletterhilfen und einem Netztunnel der nach oben führt in unserem X-Gestell aus Lärchenholz. Auch Torwandschießen kann geübt werden. Es bietet Kindern auf spannende, abwechslungsreiche Art die Möglichkeit ihre motorischen Fähigkeiten und ihre Kletterfertigkeit zu verbessern. Das Quatrix zeichnet sich aus durch kompakte Ausführung für eine mittlere Altersgruppe, gut geeignet als Nischengerät. Bunte Farben sorgen für Attraktivität.

  • Gestell aus 12cmx12cm Lärche
  • 4 Pfostenschuhe zum Einbetonieren
  • 1 Torwand
  • Netz aus 16mm Herkulesseil
  • Maße: 2,40 x 2,40 x 2,40m
  • Platzbedarf inkl. Sicherheitsbereich: 6,60 x 6,60m

Sollte das Gerät den Spielplatz nicht sinnvoll ergänzen oder ihr euch ein anders Gerät lieber wünschen, kann sich der Gewinner ein alternatives Gerät aus dem PLAYPARC Produktportfolio im Wert von Warenwert-Gewinn von 6.000,- €/Netto aussuchen.

Die Bewerbungsfrist im Wettbewerb läuft vom 15.5.bis 31.7.2024

Die Juryentscheidung wird zum 20.9. verkündet.

 

Unterlagen: Teilnahmeantrag (pdf)

Eure Teilnahmeunterlagen sendet ihr mit Fotos, Bildern und was immer euch zu eurem Platz einfällt an:

GfW im Kreis Höxter

Spielplatzwettbewerb
Corveyer Allee 7
37671 Höxter

oder per Mail an boeddeker@gfwhoexter.de

 

 

 

Nach der Zulassung eures Spielplatzes zum Wettbewerb durch die zuständige Stadt kommt unsere Jury zusammen und bewertet alle Plätze anhand einer Bewertungsmatrix. Wenn es erforderlich wird, besuchen wir die Spitzenreiter auch persönlich und machen uns ein Bild vor Ort.

Die Jury besteht aus:

Steffen Strasser, Obmann der CEN/TC 136 (europäische Norm für Spiel + Sport im öffentlichen Raum), 1. Vorsitzender des BSFH (Bundesverband der Spielplatzgeräte und Freizeitanlagen Hersteller e.V.)

Christiana Brähmer, Projektberatung NORD-WEST, PLAYPARC Allwetter-Freizeit-Anlagenbau GmbH

Katharina Sinn, Jugendamt Kreis Höxter, Fachberatung Kindertagespflege

Katharina Serinelli, Geschäftsstelle Ehrenamt Kreis Höxter

Julia Handtke, Willkommensagentur, GfW im Kreis Höxter mbh

Nach dem Juryentscheid gehen wir mit den Gewinnern und der jeweiligen Kommune in die Feinplanung.

Ziel ist, das neue Gerät zur Spielplatzsaison 2025 im April/Mai bei euch installiert zu haben und einzuweihen.

#kreishöxter(5)

 

Der Spielplatzwettbewerb findet als Aktion im Standortmarketing Kreis Höxter – Region plus X statt und wird unterstützt durch: